Jahrestagung des Programms „go-cluster”

23.02.2018 |

Am 15. März 2018 treffen sich Akteure von Innovationsclustern sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zur 6. Jahrestagung des Programms „go-cluster“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin.

Die Clusterkonferenz unter dem Motto „Clusterinitiativen als Partner der Regionalentwicklung” bietet Teilnehmern in Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen unter anderem Einsicht in die gewinnbringende Zusammenarbeit von Clusterinitiativen und Start-ups.

Der Geschäftsführer der AiF Forschung Technik Kommunikation GmbH, Michael Krause, ist einer von zahlreichen Rednern aus Wirtschaft und Politik auf der diesjährigen Konferenz.

Die Teilnehmer haben zwischen den Vorträgen die Möglichkeit, sich mit potenziellen Partnern über die Realisierung gemeinsamer Projekte auszutauschen. Zudem findet im Anschluss an die Vorträge ein im Voraus organisiertes Matchmaking statt. 

Weitere Informationen zur Clusterkonferenz finden Sie hier.

Programm „go-cluster“

Mit der clusterbezogenen Exzellenzmaßnahme des BMWi soll unter anderem die internationale Sichtbarkeit von deutschen Clusterinitiativen erhöht werden und die Qualität von Clustermanagement-Organisationen gesteigert werden. Im Rahmen der Maßnahme wird zudem die Clusterplattform Deutschland, das gemeinsame Internetportal der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie sowie für Bildung und Forschung, umgesetzt.

Foto: © pixabay / pexels.com

zurück

Innovationsclub

Innovationsclub
Diskussion "Künstliche Intelligenz, Zukunftstreiber der Wirtschaft