Save the Date: CORNET und IraSME beim Innovationstag in Berlin

25.02.2019 |

Am 9. Mai 2019 lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) erneut zum Innovationstag Mittelstand ein – eine jährliche Open-Air-Innovationsschau, die traditionell auf dem grünen Außengelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow stattfindet.

Beim Innovationstag Mittelstand werden die vom BMWi unterstützten internationalen Forschungsförderungsnetzwerke CORNET und IraSME wieder Gastgeber der „International Area“ sein. Die Initiativen verknüpfen nationale/regionale Förderprogramme verschiedenster Länder miteinander, um internationale Forschungsprojekte zugunsten kleiner und mittelständischer Unternehmen zu ermöglichen. Besucher können sich hier über die erfolgreiche Umsetzung internationaler Forschungsförderungsprojekte informieren.

 

„International Area“ – neue Impulse für länderübergreifende Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene schafft wichtige Synergieeffekte. In der „International Area“ bringen CORNET und IraSME Innovationsinteressierte aus verschiedenen Ländern und Kontinenten zusammen und organisieren ein separates Programm, das Kurzpräsentationen zu den Förderlandschaften verschiedener Partnerländer und -regionen beider Netzwerke umfasst. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem offiziellen Partnerland Österreich, das auch ein „Flying Buffet“ in der „International Area“ ausrichten wird. Darüber hinaus können Besucher die ausgestellten transnationalen Erfolgsprojekte besichtigen und von den Ausstellern Tipps aus erster Hand für künftige Forschungsprojekte bekommen.

Die endgültige Agenda wird rechtzeitig auf der CORNET-Website zu finden sein. Die Teilnahme am  Innovationstag Mittelstand ist kostenlos. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Eindrücke vom Innovationstag Mittelstand aus dem vergangenen Jahr finden Interessenten hier.

 

Foto: © CORNET

zurück