Start-up meets Mittelstand

Mit dem Programm „Start-up meets Mittelstand“ werden Gründer, KMU, Wissenschaft sowie Multiplikatoren vernetzt.

Das Ziel ist es, mit einer Vielzahl von Maßnahmen neue Innovationsprojekte zu initiieren, bei denen Start-ups und mittelständische Unternehmen langfristig zusammenarbeiten und neue Geschäftsmodelle entwickeln − eine Win-win-Situation für beide Seiten. Denn während Existenzgründer von dem Erfahrungsschatz und der Marktkenntnis langjähriger Unternehmer profitieren, erhalten erfahrene Unternehmer neue Impulse von motivierten Jungunternehmern, die einen frischen Blick auf den Markt haben und insbesondere in Sachen Digitalisierung wertvollen Input geben.

Neben Formaten wie "80 Minuten – Mittelstand trifft Start-ups" in Kooperation mit StartBoosters, unserem Mentorenprogramm sowie der Initiierung regionaler Innovationsforen bieten wir Ihnen in Kooperation mit StartBoosters und Go Silicon Valley Initiative für Innovation & Digitalisierung e. V. eintägige Workshops und langfristige Formate an.

Die Partner

StartBoosters ist ein starkes Netzwerk aus digitalen Experten, Start-ups und etablierten Unternehmen mit langjähriger Erfahrung und ausgewiesener Expertise. Die Leistungen gehen über Beratung hinaus, mithilfe von international etablierten und erfolgreichen Methoden und Techniken verbindet das Team von StartBoosters die Kompetenzen von etablierten Unternehmen mit den Kompetenzen von Start-ups und befähigt sie, die Chancen der Digitalisierung voll zu nutzen und zu wachsen.

www.startboosters.de

Go Silicon Valley Initiative für Innovation & Digitalisierung e. V. unterstützt branchenübergreifend Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Innovationsfähigkeit. Leistungsschwerpunkte der Initiative sind der Aufbau von Innovation Labs und Accelerator-Programmen sowie Trend- und Start-Up Scouting. Das Ziel ist der Kompetenzaufbau und Wissenstransfer, um die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit von Unternehmen zu steigern.

www.go-sv.com

 

 

Workshops und Veranstaltungen

1) eXperience Meeting (Halbtages-Workshop)

Das Format liefert Ihnen Vorgehensweisen und Kriterien auf, wie Sie das Know-how von Start-ups für Ihre eigenen Innovationsprozesse nutzen können. In diesem Rahmen geht es um Fragestellungen wie z. B.:

  • wie arbeiten Unternehmen mit Start-ups erfolgreich zusammen?
  • unter welchen Rahmenbedingungen können Kooperationen gelingen?
  • was können Unternehmen von Start-ups in puncto agile Innovationsprozesse lernen?

Anhand von Best-Practice-Beispielen mittelständischer Unternehmen werden Ihnen verschiedene kooperative Ansätze, operative Prozesse sowie Treiber und Hürden der Zusammenarbeit aufgezeigt.

Preis

350€

 

2) Innovation Tour Berlin (Tagesveranstaltung)

Fast jeder zweite Entscheider In mittelständischen Unternehmen

  • sieht sich neuen digitalen Wettbewerbern am Markt gegenüber.
  • weiß nicht wie seine Branche in drei Jahren aussehen wird.
  • sorgt sich, dass seine Geschäftsmodelle in drei bis fünf Jahren überholt sein könnten.

Während des Innovation-Day besuchen Sie verschiedene Innovation Labs namhafter Unternehmen und erhalten einen detaillierten Einblick in das kreative Ökosystem. Sie erfahren, wie Innovation Labs operativ arbeiten, welche Rahmenbedingungen im Aufbau und Betrieb wichtig sind und was beim Ideen-Transfer ins Unternehmen beachtet werden muss.

Preis

780€ (inkl. Shuttle-Service und Tagesverpflegung)

 

3) Startup Scouting (Halbtages-Veranstaltung)

Eine Orientierung und Bewertung von relevanten und branchenbezogenen Trend-Themen ist gerade in dynamischen Märkten notwendig, aber auch schwierig und zeitaufwändig. In dieser Veranstaltung erfahren Sie

  • wie Sie einen Start-up Scouting Prozess nutzen können, um an wichtigen Trends und Entwicklungen zu partizipieren.
  • welche Kriterien zur Bewertung von Start-ups und deren Geschäftsmodellen wichtig sind.
  • anhand welcher Daten Sie Innovations- oder Investitionsentscheidungen treffen können.

Sie erhalten darüber hinaus Einblick in den gesamten Prozess, vom Erstellen eines Anforderungsprofils über die Auswertung einer Long- und Shortlist sowie der Analyse von Start-ups bis hin zur Geschäftsmodell-Präsentation.

Preis

350€

(Kopie 1)

Kontakt Seminare

Sarah Brill

0221 / 716101-50

Anmeldung
seminare(at)aif-ftk-gmbh.de

Fördermöglichkeiten

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt berufliche Weiterbildungen von KMU Mitarbeitern  mit dem Bildungsscheck. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Ministeriums.

Preisübersicht

(a) Für Mitglieder der AiF
(b) Für Mitglieder von AiF-Forschungsvereinigungen
(c) Für Nicht-Mitglieder