Zuwendungsrecht

Zuwendungen als zweckgebundene Leistungen der öffentlichen Hand unterliegen einem komplexen Regelkatalog, wobei sich der Zuwendungsempfänger nach den Bedingungen des Zuwendungsgebers richten muss.

Das Seminar vermittelt auf systematische Weise haushalts- und verfahrensrechtliche Grundkenntnisse, insbesondere zum Antrags- und Bewilligungsverfahren bei finanziellen Förderungsmaßnahmen, und eröffnet darüber hinaus den Blick auf angrenzende Rechtsproblematiken.

  • Zuwendung
  • Verfahren
  • Anforderungen
  • Administration
  • Rechtslage

Referent

Martin Schumm
(Kunz Rechtsanwälte)

Termine

14. November 2017

Preise

(a) 400 €, (b) 450 €, (c) 500 €