Online Event „Fokus Circular Economy: Neue Märkte erschließen – mit Normen und Standards hoch hinaus“

In der heutigen Zeit, in der nachhaltiges Denken einen ganz neuen Stellenwert erlangt hat, stehen viele Unternehmen vor der Frage, wie sie ihr Verhalten in Bezug auf das richtige Wirtschaften trendgerecht anpassen können. „Circular Economy“ - ein Schlüsselbegriff, der für manche Unternehmen genau in dieser Sache die Lösung sein könnte, denn: Zirkuläres Wirtschaften ist ressourcenschonend, zukunftsorientiert und rentabel.

Um Ihnen für dieses neue und fortschrittliche Konzept die Türen zu öffnen, werden wir in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) und unserer Mutter dem AiF e.V. am 17.09.2020 von 09:30 bis 11:30 das Online Event „Fokus Circular Economy: Neue Märkte erschließen – mit Normen und Standards hoch hinaus“ anbieten, welches sich mit folgenden Fragen beschäftigen wird: Wie findet man den Einstieg in die Circular Economy? Warum sind Normen und Standards unerlässlich, um eine Circular Economy im eigenen Unternehmen erfolgreich umzusetzen und neue Märkte zu erschließen? Und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für KMU in der Normung? Bei diesem Event können Sie sich mit dem Thema interaktiv auseinandersetzen und wir freuen uns natürlich auch über Ihre Fragen und Anregungen!

Unter den Vortragenden wird neben unserem Geschäftsführer Jan-Frederik Kremer, auch Alexandra Horn, Leiterin der Mittelstandsförderung für den DIN e.V. und Ambassador im AiF FTK InnovatorsNet, mit Ihrer Expertise beitragen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen und den Link zum Anmeldeformular finden Sie in unserem Kalender.