Inspirierend innovative Frauen im InnovatorsNet

Bild zwei Frauen in Kreisen und blauen Hintergrund: Ambassador InnovatorsNet

Zum heutigen Internationalen Weltfrauentag möchten wir den Fokus auf zwei besonders herausragende und innovative Frauen in unserem Netzwerk legen. Wir stellen Dr. Kathrin DiPaola und Gabriele Riedmann de Trinidad vor. Zwei inspirierende Frauen, die die Werte des Netzwerks leben, schon einige (digitale) Steine ins Rollen gebracht und die innovative Welt von morgen mitgestaltet haben.

Raum für Innovation schaffen - Dr. Kathrin DiPaola

 „Der permanente Austausch und vor Allem das Aufbrechen und Überschreiten von Strukturen sind die Voraussetzung, um Raum für Innovation zu schaffen. Es ist die täglich neue Suche nach neuen Paarungen von Themen, Disziplinen und Personen, die man zunächst nicht miteinander verbindet, die mich intrinsisch antreibt.“

Dr. Kathrin Di Paola blickt trotz ihres jungen Alters auf eine höchst beeindruckende und abwechslungsreiche Karriere zurück. Ihren ersten großen Meilenstein legte sie gleich nach ihrer Promotion als jüngste und erste Frau (!) im Direktorenposten des Deutschen Hauses der New York University. Nach 20 Jahren in den USA entschied sie sich nach Deutschland wiederzukehren, um in der Consulting Firma „Stylepark“ beziehungsweise „Urban Standards“ große internationale Konzepte wie den „Audi Urban Future Award“ oder die „Merck KG Initiative Displaying Futures“ an der Schnittstelle zu Urban Planning und Technologie zu kuratieren. An der gleichen Schnittstelle unterrichtet DiPaola auch bis heute im Masterprogramm „City and Technology“ des „Iaac – Institute for advanced architecture of Catalonia“ in Barcelona. Während ihrer Zeit in Schweden als Senior Advisor for Business Sweden wurde Sie intensiv mit der Start-up-Szene konfrontiert und konnte dementsprechend umfassende Erfahrungen sammeln. Im nächsten Schritt baute sie als „Managing Director Deutschland“ den deutschen Markt für das schwedische Start-up „Tech-Buddy“ mit auf. Alle Wege führen nach Rom – für Kathrin DiPaola wohl doch eher nach New York: Erst seit diesem Monat ist sie wieder in die amerikanische Metropole zurückgekehrt. Hier übernimmt sie die Programmleitung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses.

Dabei motiviert sie: „die Vermittlung und der Transfer von Wissen, gepaart mit Risikobereitschaft, Neugierde und Visionen […], sowohl in meinem privaten als auch meinem beruflichen Leben und Denken.

Für Kathrin DiPaola passen die Ziele des InnovatorsNet also genau zu Ihren persönlichen und beruflichen Interessen und Werten, wenn sie sagt: „Das InnovatorsNet stellt meiner Meinung nach genau diesen Raum für Zufallsbegegnungen zur Verfügung und ich sehe meine Rolle hier als Facilitator und Kurator für neue Themen. Mit meiner umfassenden internationalen Erfahrung, wie man Wissen nicht nur transferiert, sondern daraus auch konkrete und nachhaltige Projekte realisiert, möchte ich all Denen unterstützend zur Seite stehen, die nach neuen Wegen und Ideen suchen. Kernthemen sind dabei: Urbanität und Mobilität, Internet of People, Energie, Tech Startups und die Zusammenarbeit zwischen Start-ups, Kommunen und SMEs.

Digitalisierung weltweit - Gabriele Riedmann de Trinidad

Ich habe faktisch die Digitalisierung weltweit mitverantwortet, Innovation war mein ganzes Leben lang fester Bestandteil meines Schaffens.“

Gabriele Riedmann de Trinidad hat in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn Großes geleistet – vor Allem im Bereich der Digitalisierung. Als diplomierte Ingenieurin in Elektrotechnik mit Schwerpunkt IT konnte sie einzigartige Projekte bei großen und namenhaften internationalen Konzernen durchführen: Für die „Siemens AG“ war sie als Leitung für alle Telco-Projekte weltweit verantwortlich und hat somit 16 Jahre den weltweiten Verkauf und Aufbau von Telekommunikationsnetzwerken angetrieben; für „Landis+Gyr“ war sie für den Aufbau und die Durchführung der größten Smart Metering Rollouts in Schweden zuständig und  bei der „Deutschen Telekom AG“ hat sie IT-Lösungen für Netz- und Business-Support-Systeme für Energieversorger weltweit als SVP des strategischen Konzerngeschäftsfeld bereitgestellt. Von 2014 bis 2017 erfüllte sie die Position als Group Director Business Innovation bei der „Metro Group“. Mit ihrem vor 4 Jahren gegründeten EdTech Unternehmen platform3L GmbH unterstützt Sie die Transformation von Unternehmen, indem Sie Mitarbeiter zukunftsfähig macht.

Mit Ihrer Expertise möchte sie auch die Gemeinschaft des InnovatorsNet bereichern: „Mit meinem Education Technology Unternehmen beschäftige ich mich intensiv mit Future Skills und wie wir Menschen und Unternehmen in die Zukunft begleiten können.

Wir sind stolz die beiden erfahrenen, aktiven und hochmotivierten Frauen in der Gemeinschaft des InnovatorsNet zu wissen und freuen uns auf den weiteren Austausch!

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft im InnovatorsNet? Informieren Sie sich im Bereich InnovatorsNet über Ihre Vorteile als Mitglied und stellen Sie eine unverbindliche Mitgliedschaftsanfrage per Formular. Wir freuen uns auf Sie!