Webtalk: Als Forschungseinrichtung in nur wenigen Schritten zu Ihrer eigenen Online-Plattform

Digitalisierung. Deutschland befindet sich mittendrinnen in diesem durchaus spannenden Prozess, indem unser Leben auf der einen Seite immer digitaler und transparenter, auf der anderen Seite aber auch gleichzeitig immer effizienter wird. Auch der deutsche Mittelstand muss sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, um in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben – Forschungseinrichtungen und -vereinigungen sind auch hier keine Ausnahmen.

Viele befürchten allerdings, dass die Digitalisierung direkt aufwendige, langwierige und teure Realisierungsvorhaben in Anspruch nimmt – und umso mehr scheuen sie sich von diesem notwendigen Prozess, der die Zukunftsfähigkeit ihrer Einrichtung bestimmt.

Das von unserem Partner Loxonet GmbH entwickelte Social Intranet stellt sich diesen Befürchtungen entgegen und beweist allen Skeptikern das Gegenteil. Diese entwickelte Softwarelösung zeigt eindrucksvoll, wie simpel und schnell Digitalisierung eigentlich sein kann.

Wir haben die Software bereits auf Herz und Nieren geprüft und setzen Sie erfolgreich als HUB unseres InnovatorsNet ein. Das Social Intranet ist ein neuer, fortschrittlicher und moderner Ansatz, intern sowie extern effektiv miteinander zu kommunizieren. Es verbindet die besten Attribute eines klassischen Intranets und eines sozialen Netzwerks.

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, die Digitalisierung in Deutschland voranzubringen. Daher wollen wir Ihnen in unserem kommenden Webtalk „Als Forschungseinrichtung in nur wenigen Schritten zu Ihrer eigenen Online-Plattform“ einen Einblick geben, wie Sie ganz einfach mit der Loxonet Forschungseinrichtungs-Plattform Ihre eigene Online-Plattform. Sie können sogar doppelt profitieren, denn: hier erfahren Sie auch, inwiefern Sie gleichzeitig von den Inhalten unseres InnovatorsNet profitieren können

Weiterführende Informationen zum Thema Social Intranet finden Sie hier.

Details zur Veranstaltung

Wann?

19.01.2021, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Referenten?

Jan-Frederik Kremer, Geschäftsführer AiF FTK und Benedikt Weitz Geschäftsführer Loxonet GmbH

Zielgruppe?

Forschungseinrichtungen und Forschungsvereinigungen.

 

Bei Interesse können Sie sich gerne kostenlos hier anmelden. Wir freuen uns auf Sie!