Best Practices Antragstellung Forschungszulage

Viel zu viele KMU haben das neueste und vielleicht wirksamste Instrument der Forschungsförderung - die Forschungszulage - noch nicht auf dem Schirm bzw. fragen sich ganz konkret und praxisnah, wie ein Antrag aufgebaut sein muss, und was als Forschung im Sinne des Gesetztes qualifiziert. 

Unsere Ambassador Insights geben Einblick in best-practices der Antragstellung und Abgrenzung von F&E Projekten im Sinne des Forschungszugalgengesetzes. Anhand konkreter Bespiele aus der industriellen Forschung machen wir Mut und vermitteln die richtigen Skills, um als KMU von der Forschungszulage zu profitieren. 

Das neue Forschungszulagengesetz 

Mit dem neuen Forschungszulagengesetz (FzLU), welches seit dem 01.01.2020 gilt, fördert der Bund bei allen Unternehmen gleichermaßen Forschung und Entwicklung (FuE), und somit im gleichem Atemzug themenoffene Innovationsprojekte – und das alles unabhängig von der der jeweiligen Gewinnsituation!


Dabei besonders attraktiv:
• Die neue FuE-Steuerförderung beinhaltet die Komponenten Grundlagenforschung, industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung
• Maximale Höhe der Förderung: 500.000€ p.a.
• Rechtsanspruch auf Förderung
• keine Deckelung, kein Wettbewerbsverfahren
• Verrechnung mit der Einkommens- oder Körperschaftssteuer am Ende des Jahres
• kann noch in diesem Jahr in Anspruch genommen werden

Der Referent: InnovatorsNet-Ambassador Michael B. Krause 

Michael B. Krause ist Geschäftsführer beim Kunststoffinstitut Lüdenscheid, KIMW-Q gGmbH & KIMW-F gGmbH. Zuvor war er Geschäftsführer der AiF FTK GmbH. Er hat unzählige Anträge auf öffentliche Förderung erfolgreich begleitet und mehrere Forschungsprojekte koordiniert. Hier bringt er jahrelange Erfahrung und Expertise mit. Für das AiF FTK InnovatorsNet ist er Ambassador mit Expertise im Bereich "Förderprogramme" und "Forschung" aktiv.

18.06.2021 | 09:30 Uhr bis 10:15 Uhr | Ambassador-Insight 

Exklusive Teilnahme für Mitglieder des InnovatorsNet. Mitglieder können sich im Bereich Events über den InnovatorsNet HUB anmelden. Sie sind kein Mitglied und haben Interesse an einer Teilnahme? Dann stellen Sie uns gerne eine unverbindliche Mitgliedschaftsanfrage fürs InnovatorsNet!