Das neue Forschungszulagengesetz, wie davon profitieren?

Mit InnovatorsNet Ambassador Michael Krause

Diesmal nehmen wir insbesondere die neue steuerliche Forschungsförderung in den Blick. Mit dem seit dem 01.01.2020 geltenden Forschungszulagengesetz (FZulG) fördert der Bund, unabhängig von der der jeweiligen Gewinnsituation bei allen Unternehmen gleichermaßen Forschung und Entwicklung (FuE) und damit themenoffene Innovationsprojekte.

Dabei besonders attraktiv:

  • Die neue FuE-Steuerförderung beinhaltet die Komponenten Grundlagenforschung, industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung
  • Maximale Höhe der Förderung: 500.000€ p.a.
  • Rechtsanspruch auf Förderung
  • keine Deckelung, kein Wettbewerbsverfahren
  • Verrechnung mit der Einkommens- oder Körperschaftssteuer am Ende des Jahres
  • kann noch in diesem Jahr in Anspruch genommen werden

In diesem Webkurs schauen wir uns die Rahmenbedingungen des neuen Gesetzes näher an und beantworten u.a. die Frage wer, wie, für welches Vorhaben und in welcher Höhe von dem neuen Forschungszulagengesetz profitieren kann.

 

09.09.2020 | 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr | Webtalk

Exklusive Teilnahme für Mitglieder des InnovatorsNet. Mitglieder können sich im Bereich Events über den InnovatorsNet HUB anmelden. Sie sind kein Mitglied des InnovatorsNet und haben Interesse an einer Teilnahme? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.