MindSnack: Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft

  • :
  • InnovatorsNet - MindSnack

Förderwettbewerb adressiert alle klimaschutzzielorientierte Unternehmen: So können ab sofort Unternehmen investive Maßnahmen für mehr Energie- und Ressourceneffizienz für eine Förderung bis zu 60 Prozent einreichen.

Dieser AiF InnovatorsNet MindSnack stellt das Programm vor und gibt Ihnen eine neutrale Einschätzung zu Inhalten, Erfolgsaussichten und Co. 

Die novellierte Richtlinie unterstützt mehr als bisher alle ambitionierten Projekte, mit denen Unternehmen eine nachhaltige Unternehmensentwicklung durch Investitionen in energie- und ressourcensparende Technologien voranbringen. Vom großen Industrieunternehmen bis hin zum Familienunternehmen können Unternehmen, egal welcher Rechtsform und Branche, ihre Ideen in einem zweitstufigen Antragsverfahren zur Förderung stellen. Auch für Contractoren ist der Förderwettbewerb offen.

Sie entscheiden selbst wieviel Förderung Sie für ihre geplanten Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen im Wettbewerb beantragen. Gefördert werden die Projekte mit der besten Fördereffizienz in einer Wettbewerbsrunde: Je höher die Einsparung oder je geringer die beantragte Förderung ist, desto besser die Chancen auf eine Förderung.