Unser Selbstverständnis

Wir, die AiF Forschung · Technik · Kommunikation GmbH (AiF FTK), unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen, Gründer und wissenschaftliche Einrichtungen bei der Verwirklichung ihrer Innovationsprojekte.

Woran wir glauben:

Innovationen fallen nicht vom Himmel: Innovation gibt es weder auf Bestellung noch auf Knopfdruck, auch gibt es keinen „Königsweg zur Innovation“. Innovationen (ja, auch disruptive Innovationen) entstehen nicht aus dem Nichts oder gar per Zufall. Hinter jeder disruptiven Innovation stehen die erfolgreiche Kreierung und marktgängige Umsetzung einer Idee, persönliches Commitment und Schaffenskraft sowie ganz besonders ein Netzwerk von Akteuren bzw. belastbaren Eintrittspunkten in die „worlds of innovation“.

Innovationen werden von Menschen gemacht. Mutige Talente, kluge Köpfe, unkonventionelle Querdenker*innen, harte Arbeiter*innen, bunte Teams und zufällige Begegnungen lassen Innovationen das Licht der Welt erblicken. Diese gilt es zu fördern und, auf allen Ebenen und in allen Bereichen, eine Kultur zu schaffen, die Innovationen begünstigt.

Wer wir sind:

Wir sind ein kleines und flexibles Team von Menschen mit ganz unterschiedlichen Werdegängen, Ausbildungen und Interessen. Uns vereint eine Passion für innovative Ideen, Lösungen und Produkte. Wir teilen die Überzeugung, dass Innovationen uns befähigen, den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, unsere Wirtschaft positiv weiterzuentwickeln und unser Leben zu verbessern. Daher helfen wir voller Überzeugung unseren Partnern ihr Innovationspotenzial zu entfalten und Innovationsimpact zu generieren.

Verankert in der Tradition der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF e.V.) verstehen wir uns auch im AiF-Verbund als Treiber, Pacemaker und Schnellboot. Wir fördern den Mut Neues zu erschaffen und sehen unseren Wandel als Chance.

Sprechen Sie uns gerne an!

Almut Miebach
Jan-Frederik Kremer
Sophie Schindlbeck
Paula Erlichman
Philipp Schnee
Melissa Schuller
Christina Koopmann Schuch
Irina Bester

Was wir tun:

InnovatorsNet

Mit unserem InnovatorsNet verbinden wir - digital und analog - innovative Unternehmen, Start-ups, Forschungsstellen, Institutionen und Personen und schaffen Transparenz im komplexen Innovationssystem.

Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen vermitteln Skills und Tools, die Ihre Innovationsfähigkeit erhöhen.

Begutachtungsmanagement

Unser Begutachtungsmanagement unterstützt unsere Partner bei der Koordinierung von Förderprogrammen, Evaluationen, Begutachtungen und Co. und hilft diese effektiv und reibungslos umzusetzen.

Innovationsimpact

Wir erzeugen Innovationsimpact und verhelfen Ihrer Idee zu mehr Gehör in der Welt der Innovationen.

Wie wir arbeiten:

Innovationen werden von Menschen gemacht. Daher wollen wir kontinuierlich ein Arbeitsumfeld schaffen, dass Innovationen, Kreativität, Initiative und Ownership kultiviert und befördert. Unser Ziel ist es Talente größer zu machen und wachsen zu lassen. Selbstverständlich haben unsere Kolleg*innen so z.B. jährlich ein individuelles Fortbildungsbudget zur freien Verfügung, welches flexibel und ohne Genehmigungen oder abschreckende Prozesse in Anspruch genommen werden kann.

Ein modernes, faires Umfeld ist eine Selbstverständlichkeit und Notwendigkeit. Arbeit ist nicht nur ein Job für uns, sondern ein Raum in dem man persönliche Stärken und Interesse einbringen und entwickeln kann. Daher geben wir uns den größtmöglichen Freiraum, arbeiten dezentral, sehr digital, zwingen uns nicht in unnötige Prozesse und nehmen uns immer wieder bewusst Zeit und Raum für Kreativität.

Und ganz wichtig: Das Leben ist nicht vorhersehbar, daher bemühen wir uns als Arbeitgeber nachhaltig bei eventuellen Notlagen oder unvorhergesehenen Ereignisse zu unterstützen, Lösungen zu suchen und unter die Arme zu greifen.

Wir gehören zur AiF-Familie

Wir sind eine Tochter der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ (AiF) e.V., deren Kernbeschäftigung die Koordinierung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) bildet. Unsere Schwester ist die AiF Projekt GmbH, die das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreut.

Als Teil der AiF-Familie sind wir in einem hervorragenden Netzwerk mit zahlreichen Vertretern und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft etabliert. Hierzu gehören 101 Forschungsvereinigungen, rund 1.200 Forschungsstellen und über 50.000 KMU. Darüber hinaus pflegen wir enge Kontakte zu Transferstellen (Universitäten und Fachhochschulen) und zu einem breitgefächerten Expertenpool aus über 1.500 Gutachtern.

AiF e.V.

AiF Projekt GmbH


Sie wollen noch mehr über uns wissen? Sprechen Sie mich an!

Paula Erlichman

+49 221 716101-50
pe@aif-ftk-gmbh.de