Forschungseinrichtungen im AiF InnovatorsNet

Innovationen verbinden. Zusammen wachsen.

AiF InnovatorsNet ist ein Netzwerk von Unternehmen, Start-ups, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verbänden, die nach Innovation und gegenseitigem Austausch streben. Hunderte, nachweislich innovative Unternehmen vernetzen sich mit Forschungseinrichtungen.

Darüber hinaus bietet das AiF InnovatorsNet die Möglichkeit, sich niederschwellig zu Förderprogrammen und Forschungstrends zu informieren und weiterzubilden. In durchschnittlich 120 Veranstaltungen und Workshops pro Jahr werden Innovationenentwickelt, Kompetenzen vernetzt, Erfahrungen ausgetauscht, über Branchentrends informiert sowie praxisnahe und praxisrelevante Informationen und Skills rund um das Thema Innovation und Förderungen vermittelt. 

Möglich wird dies durch eine digitale Mitgliederplattform, dem InnovatorsNet Hub, die einfach und intuitiv zu bedienen ist.

Das Team der AiF FTK koordiniert die Aktivitäten im AiF InnovatorsNet.

950+ Innovators

im Netzwerk erreichen

Ø 120 Events

pro Jahr

10+ Impulses

News und Hinweise/pro Woche
(+Beiträge der Mitglieder)

Ø 3 Guides

pro Monat
Videos, Guidebooks, etc.

Vorteile für Forschungseinrichtungen

Einfache Vernetzung

Vernetzen Sie sich schnell mit relevanten Personen und Institutionen

Im AiF InnovatorsNet finden Sie Expert:innen zu breitgefächerten Fragestellungen: wir binden hochinnovative Unternehmen und industrierelevante Start-ups ebenso ein wie die europäische Forschungslandschaft. Dadurch schaffen wir konkrete Möglichkeiten, sich in Innovationsprojekten zu vernetzen, Industrieforschung zu initiieren und Partner zu finden oder Feedback zu Ideen zu bekommen - in Veranstaltungen oder einfach über die vielseitigen Apps im InnovatorsNet Hub.
> Übersicht Apps und Funktionen der Mitgliederplattform

Das Netzwerk wird durch unsere ehrenamtlichen Ambassadors flankiert: Als anerkannte und renommierte Expert:innen des weltweiten Innovationssystems identifizieren sie sich in besonderer Weise mit dem AiF InnovatorsNet und unterstützen die Mitglieder mit ihren Verbindungen, Erfahrungen und ihrer Expertise.

Durch institutionelle Partnerschaften sind dem AiF InnovatorsNet darüberhinaus ausgewählte Netzwerke angeschlossen, die durch die Fokussierung auf bestimmte Themenbereiche spezielles Expertenwissen einbringen.


Erhöhte Erfolgschancen durch aktuelles Wissen

Informieren Sie sich niederschwellig zu den Themen Förderprogramme, Forschungstrends und Soft skills.

In Webkursen, Videos oder Online-Sprechstunden erhalten Sie, je nach Format kurze oder tiefer gehende, Informationen und eine qualitätsgesicherte, inhaltlich neutrale Einschätzung. Dadurch erhöhen Sie Ihre Chancen auf erfolgreiche Antragstellungen.

Auswahl der Themen:

  • IGF: Online-Sprechstunden, Seminare Antragstellung und Administration
  • ZIM, Neue Förderprogramme für Forschungseinrichtungen, Steuerliche Forschungsförderung
  • BMBF-Programme, Länderprogramme
  • Zuwendungs- und Vergaberecht
  • Persönliche Weiterentwicklung, soft-skills: moderne Führung, Kommunikation
  • Zukunftsthemen: Circular Economy, IoT in der Anwendung

Die Themen werden regelmäßig, abhängig vom Bedarf des Netzwerks, erneuert und erweitert. Mehr dazu z.B. in unserer aktuellen Veranstaltungsübersicht.


Enorme Einsparungen

Sparen Sie Arbeitszeit und Kosten für Fortbildungsgebühren!

Durch das schnelle Finden von Kooperationsparter:innen für Forschungsprojekte und die akutellen Informationen über Forschungsförderung einschließlich Antragstellung und Verwaltung der Fördermittel sparen Sie wertvolle Arbeitszeit.

Besuchen Sie unbegrenzt alle Veranstaltungen und Fortbildungen, die im InnovatorsNet angeboten werden.

Nutzen Sie die gesamte Expertise und die Themenvielfalt des Netzwerks ohne zusätzliche Kosten.


Stimmen aus dem Netzwerk

Ein Netzwerk wie das InnovatorsNet hat aus unserer Sicht in Deutschland noch gefehlt. Es bietet uns die Möglichkeit, sich kompakt und umfassend über aktuelle Förderausschreibungen zu informieren. Für uns als Forschungseinrichtung, die bei vielzähligen FuE-Projekten mit Partnern aus der Industrie zusammenarbeitet, bietet der Marktplatz, auf dem Projektideen und Partnergesuche eingestellt werden können, einen großen Mehrwert.“

Andrea Buchheim
Referentin Geschäftsfeldentwicklung, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

„Als Forschungseinrichtung ist es immer wichtig bezüglich aktueller Fördermittel informiert zu bleiben – das InnovatorsNet hat hierfür eine hervorragende und intuitive Plattform geschaffen. Uns überzeugt insbesondere das Konzept von flexiblen Zugängen, sodass alle unsere Mitarbeiter gleichermaßen an den vielzähligen Webinaren teilnehmen und davon profitieren können.“

Nora Jaeschke
Wissenschaftliche Fachreferentin der Institutsleitung, Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT

„Über das InnovatorsNet von AiF FTK können wir uns als Forschungseinrichtung mit innovativen Unternehmen und Start-ups austauschen. Darüber hinaus bietet das InnovatorsNet interessante Webkurse und Veranstaltungen zu aktuellen Themen, die uns auch dabei unterstützen gerade bei den mittelstandsorientierten Fördermöglichkeiten auf dem Laufenden zu bleiben.“

Dr. Sven Spieth
Business Development, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

„Die konkreten, anwendungsnahen und digitalen Angebote des InnovatorsNet zu neuen Förderprogrammen, Technologietrends und Co. helfen Hochschulen und KMU gleichermaßen sich up-to-date zu halten und wichtige Innovationsimpulse zu erhalten. Damit leistet das InnovatorsNet einen wichtigen Beitrag um die Innovationskraft zu stärken!“ 

Andreas ter Woort
Start-up - Innovation & Relations Manager, University of Applied Science Albstadt-Sigmaringen

„Das InnovatorsNet ermöglicht uns einen Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk und den Austausch mit Gleichgesinnten. Darüber hinaus ergeben sich durch die Vielfalt der Veranstaltungen interessante Impulse!"

Michael Krause
Geschäftsführer, Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Konditionen

Teilnahme

Eine Mitgliedschaft gilt pro Forschungseinrichtung/Institut.

Mitgliedschaften werden jährlich abgerechnet und gelten jeweils für ein Jahr.

Jahresbeitrag

Eine reguläre Mitgliedschaft kostet
849,00€ pro Jahr (zzgl. MwSt.).

Eine Mitgliedschaft+ kostet ab 4.245,00 € pro Jahr (zzgl. MwSt.)

Mitgliederplattform

Jede reguläre Mitgliedschaft beinhaltet 15 Benutzerkonten zur Mitgliederplattform. Mit einer Mitgliedschaft+ können u.a. größere Pakete erworben werden.

Jedes Benutzerkonto ermöglicht den Zugriff auf alle Leistungen, darunter

  • Zugang zu regelmäßigen News
  • Möglichkeit zur Anmeldung zu allen Events
  • Nutzung des Marktplatz
  • Zugriff auf Informationsvideos und Dokumente
  • Möglichkeit zur Vernetzung über Community- und Chatfunktion.

> Informationen zur Mitgliederplattform

Aus dem Netzwerk


Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Forschungslandschaft
Almut Miebach

am(at)aif-ftk-gmbh(.)de
+49 221 716101-45

Mitglieder-Support
Sophie Schindlbeck

sc(at)aif-ftk-gmbh(.)de
+49 221 716101-53