IGFSolution - Textile Kreisläufe schaffen, Zukunft gestalten: Die IGF als Basis für geschlossene Kreisläufe in der Textilindustrie

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen bestimmt die Welt, in der wir morgen leben werden. Die Textilindustrie bietet enormes Potenzial für nachhaltige Produktion und Wirtschaft – Produkte kreislauffähig entwerfen und produzieren, minimaler Einsatz von Schadstoffen, maximaler Erhalt der Funktion und Textilprodukte, die aktiv die Umwelt schützen.

Johannes Diebel präsentiert Ihnen in diesem IGF-Insight, wie die deutsche Textil- und Modeindustrie gemeinsam mit der Textilforschung dieses Potenzial effektiv nutzt. Anschließend stellen Ihnen vier Wissenschaftler in einem Pitch ihre IGF-Projekte vor, mit denen sie den Weg in eine nachhaltige Zukunft ebnen.

Lassen Sie sich inspirieren!

Erfahren Sie, dass die Textilindustrie schon lange auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft ist und wo sie bereits steht. Gehen Sie mit uns folgenden Fragen auf den Grund: Warum ist die Grundlagenforschung essenziell, um sich auf die Bedürfnisse der Zukunfunft einstellen? Oder was kann eine Branche schaffen, wenn alle am gleichen Strang ziehen? Nehmen Sie konkrete Tipps für Ihre Unternehmensstrategie und Geschäftsfeldentwicklung mit!

Gemeinsam ist man stärker!

Branchenübergreifend informieren wir Stakeholder aus Unternehmen & Wissenschaft; Politik, Journalismus, Bildung – wer bisher keine Berührungspunkte mit dem Thema in Bezug auf Textil hatte, wer daran interessiert ist, Wege gemeinsam zu bestreiten, sein Netzwerk zu erweitern oder einfach seinen Horizont zu erweitern, ist hier genau richtig.

Seien Sie gespannt!

Johannes Diebel, Geschäftsführer Forschungskuratorium Textil e. V., Johannes Diebel leitet seit dem Jahr 2017 das Forschungskuratorium Textil. Er ist unter anderem für die Koordinierung der vorwettbewerblichen Forschungsförderung, die Öffentlichkeitsarbeit und den Technologietransfer verantwortlich. Zuvor leitete der Wirtschaftsingenieur für Maschinenbau den Bereich »Fördermittelmanagement und Patente« mit dem Schwerpunkt Laserfügen und 3D-Druck bei der Berlin Industrial Group. 

Teilnehmende Wissenschaftler:innen und Pitches

  • Stefan Schlichter (ITA): Recycling Atelier Augsburg: Textiles Recycling macht Schluss mit schlechten und langweiligen Produkten. 
  • Dieter Stellmach (DITF): Wirklich nachhaltig? Produkt- und Herstellerinformationen stufenübergreifend zurückverfolgen
  • Marcel Hofmann (STFI): Wiedereinsatz von recycelten Kohlenstofffasern? So geht’s!
  • Johannes Leis (STFI): Was geht da noch? Quality-Check für Recyclingfasern.

Kostenlose Anmeldung!

Melden Sie sich zu diesem virtuellen IGF-Insight kostenfrei über das Anmeldeformular des InnovatorsNet Hubs an.